Unfrei-Sendungen

Sie möchten UNFREI versenden?


Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

Grundsätzlich haftet der Auftraggeber gegenüber KDE für die fristgerechte Bezahlung seines Auftrags. Abweichend hiervon ist KDE gerne bereit, eine Rechnung an einen Dritten zu senden, wenn folgende Punkte beachtet werden:

a)    KDE stellt Rechnungen an Dritte ausschließlich mit Sitz innerhalb der EU und in EURO-Währung.

 

b)    Der Auftraggeber ist verpflichtet bereits bei Anfrage KDE ausdrücklich mitzuteilen, dass die Sendung UNFREI versendet werden soll. Hierzu genügt nicht der Vermerk auf dem Lieferschein, der Disponent ist direkt darüber zu informieren.

 

c)    Der Auftraggeber übermittelt KDE binnen 3 Werktagen MO-FR nach Auftrag eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung des Rechnungsempfängers.

Diese muss neben der Erklärung, die Forderung fristgerecht (14 Tage nach Rechnungsdatum) an KDE zu begleichen, folgende Angaben beinhalten:

-          Exakte Rechnungsadresse

-          Name und Kontaktdaten eines Ansprechpartners in der Buchhaltung

-          Ust-ID-Nr. des Rechnungsempfängers

-          Mailadresse für den Rechnungsversand (UNFREI-Rechnungen versendet KDE ausschließlich als pdf)

 

d)    Für den Rechnungsempfänger gilt die KDE-Standardpreisliste. Preis- und Sondervereinbarungen mit dem Auftraggeber sind nicht wirksam.

 

e)    Zahlt der Rechnungsempfänger die Rechnung nicht innerhalb der gesetzten Frist, stellt KDE die Forderung dem Auftraggeber zzgl. 10 EUR Bearbeitungsgebühr in Rechnung. 

Zurück